Die FOUTA (sprich Futah) oder auch Hamamtuch genannt, ist so ein angenehm grosses, aber leichtes und kompaktes Bade- und Strandlaken. Man nimmt sie mit an den Strand, in die Sauna, zum Yoga und wenn nὂtig, wird sie umfunktioniert in Bettuch, Sonnenschirm oder Tischdecke. Die FOUTA wird oft verglichen mit dem türkischen Hammamtuch, ist aber etwas dicker und daher, laut vieler Benutzer, etwas mehr Handtuch. Die Fouta wird in Tunesien benutzt. Die niederländische Marke LANTARA  bietet eine grosse Auswahl an Foutas an. Diese sind garantiert aus 100% Baumwolle und nach traditionellem Arbeitsverfahren hergestellt. Die schwere Arbeit, nämlich das Weben, machen die Männer. Frauen machen die leichte Arbeit. Alte Frauen die keine Altersrente haben, flechten die Fransen und kὂnnen auf diese Art teilweise ihren Lebensunterhalt bestreiten.
Unsere Baumwolltücher sind vielseitig anwendbar und integrieren sich perfekt in unterschiedliche Aktivitäten. Sie absorbieren ungewöhnlich gut Wasser und lassen sich auf ein kleines Format zusammenfalten. Dadurch sind sie ideal für zu Hause und unterwegs.

Waschvorschrift 
Kontrolliere alle Fransen und ziehe diese, wenn nötig, straff an. Lass den Fouta vor der ersten Benutzung ein paar Stunden in kaltem Wasser, eventuell unter Zufügung von einem Schuss Essig, einweichen Danach kann der Fouta auf 30ᵒC gewaschen werden. Ungeeignet für den Wäschetrockner! Achtung Ihr Fouta ist aus 100% Baumwolle und nicht gegen einlaufen behandelt.  Baumwolle kann nach den ersten Waschvorgängen bis zu 8% einlaufen.

© 2009 - 2020 Hipzer | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore